Unsere ZWEITE verliert in Kettwig 0:6 und muss nach einer Bilanz von nur 1 Punkt aus den letzten 7 Spielen weiter um den Klassenerhalt in der Kreisliga A zittern.

Trotz guter Leistung in der ersten Halbzeit lag die Mannschaft zur Pause etwas unglücklich mit 0:1 zurück.

In der 55. Minute erhöhte Kettwig auf 0:2. In dieser Phase drückte die ZWEITE auf den Anschluss, konnte aber keine ihrer Torchancen nutzen.

Kettwig machte es besser, spielte die Angriffe gut aus und erhöhte innerhalb von 23 Minuten gegen eine jetzt wehrlos erscheinende burgaltendorfer Mannschaft auf 0:6.

 

Am Nächsten Sonntag (11 Uhr/An der Windmühle) braucht unsere ZWEITE mindestens einen Punkt gegen den schon als Aufsteiger und Meister feststehende Heisinger SV um sicher aus eigener Kraft den Klassenerhalt zu schaffen.

 

Weißenfels –Korstick, Hundenborn, Hohns, Berghoff Hamp, Jahns, Taube (Ludwig 76. Min), Wykrota– Baumann, Neuhaus(Hasanovic 80. Min)