Zum einem letztlich ungefährdeten 4:1 Sieg kam die ZWEITE am Donnerstagabend gegen die Sportfreunde 07.

Die Mannschaft von Trainer Engin Demir war von Anfang an in allen Belangen überlegen und konnte in der 17 Minute durch einen Elfmeter in Führung gehen. Maurice Hundenborn verwandelte eiskalt. Nur 5 Minuten später gab es Elfmeter auf der anderen Seite, der ebenfalls sicher verwandelt werden konnte.

Die ZWEITE lies sich davon aber nicht beeindrucken und spielte souverän weiter. Folgerichtig fiel auch noch vor der Pause der Führungstreffer. Manuel Freudiger setzte sich über die linke Seite bis zur Grundlinie durch. Seine butterweiche Flake mit dem linken Fuß konnte Sascha Jacobs zur Führung verwerten.
In der 2. Halbzeit erhöhten Manuel Freudiger (67. Minute) und Mario Dubbert (74 Minute) noch auf 4:1. Ein -auch in der Höhe- hoch verdienter Sieg der ZWEITEN, die sich mit jetzt 9 Punkten aus den letzten 3 Spielen derzeit im gesicherten Mittelfeld der Tabelle wieder findet.

Am Ostermontag um 11:00 Uhr kommen die Nachbarn aus Niederwenigern zum Nachholspiel an die Windmühle

Weißenfels –Jablonowski, Hundenborn, Berghoff (Neuhaus 79. Min) , Hohns – Cornelißen (Kotthoff 89. Min), Dubbert, Hamp, Jahns –Jacobs, Freudiger (Korstick 86. Min)