Im Spiel gegen ESG musste unsere ZWEITE am Sonntag morgen eine unglückliche Heimniederlage hinnehmen.


Bei schönem Herbstwetter konnte unsere ZWEITE am Sonntag drei wichtige Punkte verbuchen!
Durch Tore von Jan Baumann in der 17. Minute und Florian Jahns in der 23. Minute
ging die Mannschaft von Trainer Engin Demir früh 2:0 in Führung!
Sportfreunde 07 konnte aber durch zwei sehenswerte Treffer (26. und 35. Min)
noch vor der Halbzeit ausgleichen.
In der 80. Minute war es wiederum Jan Baumann, der nach schöner Flanke von
Marco Neuhaus (mit rechts!) den viel um jubelten 3:2 Endstand erzielen konnte!

Das Spiel lebte bis zur `82 Minute durch seine Spannung. Max Neuhaus hielt bis zur `83 Minute das Tor sauber, er zeichnete sich durch starke Paraden aus und wurde trotz drei Gegentoren bester Spieler bei Burgaltendorf. 

Burgaltendorf stand weite Strecken des Spiels sehr tief in ihrer eigenen Hälfte und versuchte durch gezielte Konter zum Torerfolg zu gelangen. Zwei sehr gut herausgespielte Möglichkeiten kamen in der ersten Hälfte zustande, leider scheiterte Thomas Kotthoff am Pfosten sowie Jan Baumann, der das Tor nur knapp verfehlte. Nach Wiederanpfiff wurde Burgaltendorf etwas stärker, konnte sich aber nicht zwingend durchsetzen und spielte einige Szenen unglücklich zu Ende.

Nach zuletzt 6 sieglosen Spielen musste die Zweitvertretung des SV-Burgaltendorf am Sonntag um 11:00 Uhr beim Tabellensechsten Preußen Eiberg ran.

Nachdem man am Sonntag gegen Kray Leithe mit 5:1 unter die Räder kam, war am Mittwoch Blau-Gelb Überruhr zu Gast.
Mit einem Sieg gegen unsere ZWEITE wollte der Gast die schon lange feststehende Meisterschaft perfekt machen.