Ausrichter und Turnierleitung:

 

SV Burgaltendorf 1913 e.V. und die IKET GmbH

 

Das Turnier findet am 28.07.2018 auf unserer Platzanlage ”An der Windmühle”, An der Windmühle 24, in 45289 Essen-Burgaltendorf statt und ist ein Kleinfeldturnier.

 

  1. Austragungsmodus

Es nehmen 10 Alte-Herren-Mannschaften teil, die in 2 Gruppen zu je 5 Mannschaften gegliedert sind. In den Gruppen spielt Jeder gegen Jeden. Die jeweiligen Gruppensieger bestreiten das Endspiel, während die jeweiligen Gruppenzweiten den 3. Platz ausspielen.

 

  1. Allgemeines Reglement

Das Turnier wird nach den Richtlinien des DFB und des WFLV ausgetragen.

Insbesondere gelten die Rahmen-Richtlinien für Fußballspiele in der Halle.

Gespielt wird mit 5 Feldspielern und Torwart. In jedem Spiel dürfen maximal 16 Spieler eingesetzt werden, wobei ein mehrmaliges Wechseln der Spieler erlaubt ist. Sollten 2 Mannschaften identische Trikotfarben tragen, so muss die erstgenannte Mannschaft ihre Spielkleidung wechseln.

Sollten 2 oder mehrere Mannschaften nach Abschluss der Vorrunde in einer Gruppe punktgleich sein, so entscheidet der direkte Vergleich. Sollte dieses Spiel unentschieden ausgegangen sein, so entscheidet die Tordifferenz. Sollte auch diese gleich sein, entscheiden die am meisten geschossenen Tore. Sollte auch danach Gleichheit bestehen, so entscheidet ein Elfmeterschießen. Endet eines der Endrundenspiele unentschieden, so wird der Sieger direkt durch Elfmeterschießen ermittelt.

 

 

  1. Spieldauer

Die Spieldauer beträgt in der Vorrunde 1 x 20 Minuten ohne Pause, in der Endrunde wird 2 x 10 Minuten mit Pause gespielt.

 

  1. Spielberechtigung

Spielberechtigt sind alle Spieler, die am jeweiligen Spieltag mindestens 32 Jahre alt und für ihren Verein spielberechtigt sind sowie einen gültigen Spielerpass vorlegen können. Insgesamt dürfen 2 Spieler eingesetzt werden, die jünger als 32 Jahre, aber mindestens 30 Jahre alt sind.

 

  1. Zeitstrafen

2 Minuten analog zu den Hallenregeln.

 

  1. Platzverweise

Wird ein Spieler mittels roter Karte oder gelb/roter Karte des Feldes verwiesen, so darf er im Laufe des Turnieres nicht wieder eingesetzt werden

 

  1. Sonstiges

Bei Rückfragen steht die Turnierleitung zur Verfügung, die auch über alle Einsprüche entscheidet.