Auch wenn eigentlich klar war, dass man bei dieser Gruppenkonstellation eine Runde weiterkommen musste, beindruckte die Elf von Trainer Philip Kruppe mit der Art und Weise.

Ohne ein Gegentor bei 25 geschossenen Toren die Runde als Tabellenerster abzuschliessen lässt aufhorchen. Vor allem der nur in der letzten Sekunde gefährdete 1:0 Sieg gegen den Ligakonkurrenten ESC Rellinghausen sorgte für zufriedene Minen bei den SVA´lern. Bei einem Chancenverhaältnis von 6:2 war der knappe Sieg höchst verdient. Nun gilt es, am nächsten Samstag den starken Auftritt zu bestätigen.