Am Sonntag hatte der SVA den Landesligisten aus Westfalen, SV Sodingen, zu Gast. Dieser hat sich in der Winterpause gezielt verstärkt und peilt noch in dieser Saison ...

Am Samstag erledigte der SV Burgaltendorf seine Aufgabe in der ersten Runde der Hallenstadtmeisterschaft erwartet souverän.

Im letzten Saisonpflichtspiel in 2017 besiegte der SVA den selbsternannten Aufstiegsfavoriten SV Scherpenberg 1921  e.V. klar mit 3:0

Von der weiten Reise an den linken Niederrhein in den Kalkarer Stadtteil Hönnepel-Niedermörmter nahm der SV Burgaltendorf einen Punkt mit auf die Heimreise und ließ beim 2:2 in der Nachspielzeit erneut 2 Punkte liegen. Fußballerische Leckerbissen durfte man auf dem von den Gastgebern selbst liebevoll „Acker“ genannten Spielfeld nicht erwarten. Für diejenigen, welche nicht mit an den Niederrhein gereist waren, erwähne ich hier als Vergleichsmöglichkeit die Platzbeschaffenheit der ehemaligen Naturrasenplätze auf den Byfanger Höhen und in der Mintarder Aue zu identischer Jahreszeit.

Bei unschönen Wetterbedingungen und einer schwachen Kulisse musste sich die Elf um Kapitän Kreshnik Vladi der Spielvereinigung Sterkrade-Nord mit 1:4 geschlagen geben