Mit einem 1:1 in der KrayArena bleibt der SVA in der Rückrunde  weiter ungeschlagen und setzt sich im oberen Tabellendrittel fest. Den besseren Auftakt in einer intensiven Partie bei Aprilwetter mit regnerischen uns sonnigen Abschnitten hatte der Gastgeber, denn bereits nach einer Minute musste sich Unger strecken, um  einen Aufsetzer aus 20m um den Pfosten zur Ecke zu lenken.

Bein Stand von 0:0 brach der Unparteiische die Begegnung in der 21. Minute wegen starker Sturmböen ab. Wann das Spiel nachgeholt wird steht noch nicht fest.

Auch bei anfänglich strömendem Regen und auf einem an einigen Stellen definitiv NICHT bespielbarem Aschenplatz holten die Schützlinge von Julian Engelmeyer und Bernward Nendza einen weiteren Auswärtsdreier und festigten so den 5. Tabellenplatz und verkürzten den Abstand auf den nächst oberen Platz auf einen Punkt.

Das Debüt des neuen Cheftrainers Julian Engelmeyer und seines Co Trainers Bernward Nendza vor heimischer Kulisse ist geglückt. In einen Kraftakt konnte der SV Hönnepel-Niedermörmter mit 3:1 besiegt werden.

Bei herrlichen äusseren Bedingungen trennten sich der SV Sonsbeck und der SV Burgaltendorf letztendlich leistungsgerecht 1:1