schrieb Annika Haus im Reviersport:
Seit zwei Jahren in Folge ist der Landesligist SV Burgaltendorf als Sieger aus der Essener Stadthallenmeisterschaft hervorgegangen. Angesichts dessen klingt die Zielausgabe für das diesjährige Turnier zunächst etwas verwunderlich.

Auch in der zweiten Runde der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaft blieb die Kruppe-Elf verlustpunktfrei und belegte in seiner Gruppe den ersten Tabellenplatz.

"Titelverteidiger Burgaltendorf sendet Statement"

Der Titelverteidiger startet makellos in die Essener Stadtmeisterschaft. Auch die Landesliga-Rivalen ESC Rellinghausen und SF Niederwenigern ziehen in die Vorrunde ein.

Auch wenn eigentlich klar war, dass man bei dieser Gruppenkonstellation eine Runde weiterkommen musste, beindruckte die Elf von Trainer Philip Kruppe mit der Art und Weise.

in letzten Pflichtspiel des Jahres 2018 siegte die Elf um Kapitän Kreshnik Vladi klar mit 3:0.