Nach langer Durststrecke in Spielen gegen den SV Burgaltendorf konnten die Sportfreunde aus Niederwenigern in einem für sie mit vorentscheidenden Spiel zum Aufstieg einen Sieg einfahren.

Mit einem 5:1 Erfolg im Gepäck kehrte das Team um die Trainer Engelmeyer/Nendza von der Begegnung mit den bereits als Absteiger feststehenden Sportfreunden Königshardt aus Oberhausen zurück.

 Nils Klima

Mit großer Freude gibt die sportliche Leitung die Rückkehr von Nils Klima bekannt. Nils war im vergangenen Sommer zum Oberligisten SpVg Schonnebeck gewechselt. Dort konnte er sich direkt einen Stammplatz erobern. Bislang bestritt Nils in seinem ersten Oberligajahr 16 Spiele für die Schwalbenträger. Die SpVg hätte Nils auch gerne weiterhin an sich gebunden, aber aus beruflichen Gründen, kann Nils den Aufwand der nunmal für die Oberliga erforderlich ist, nicht mehr betreiben.

Mit einem hochverdienten 5:1 beendete der SV Burgaltendorf am Tag der Arbeit eine Serie von nicht gewonnenen Spielen

Auch im sechsten Spiel hintereinander konnte die Mannschaft der Trainer Engelmeyer/Nendza keinen Sieg erspielen. Es reichte auch nicht zu einem Punktgewinn, denn gegen den Gast aus Rhede hieß es am Ende 2:3 und so zog dieses Team auch in der Tabelle an Burgaltendorf vorbei.