Vor einer Woche musste sich der SVA III gegen den Tabellenletzten aus Rüttenscheid mit einem Punkt begnügen. 

Nach zwei guten und erfolgreichen Auftritten gegen Kray und Rellinghausen ging es zum Aufstiegsanwärter Preußen Eiberg. Wie auch schon im Hinspiel hatte der SVA nicht wirklich viel zu melden und verlor insgesamt verdient mit 1:2.

Vorweg geschickt, eine wirklich gute Mannschaftleistung besiegelte den Sieg. Stürmer Baumeister stand oder lief immer an der richtigen Stelle und erzielte alle vier Burgaltendorfer Treffer, aber mindestens genauso wichtig war das Engagement aller Spieler am gestrigen Abend.

Im Duell der Drittvertretungen behielt der SVA die Oberhand und sammelte mit dem Heim-Dreier drei sehr wichtige Punkte.

Im Auswärtsspiel beim SV Isinger kassierte die dritte Mannschaft eine unglückliche 1:2 Niederlage.