Im wichtigsten Spiel der Saison unterlag man zu Hause der Zweitvertretung von Steele 03/09 mit 1:2. Schon früh konnte Kapitän Daniel Wurl auf 1:0 stellen, doch die bessere Mannschaft aus Steele steigerte sich von Minute zu Minute und konnte so einen verdienten Auswärtserfolg verbuchen. Burgaltendorf hielt kämpferisch dagegen, konnte spielerisch aber nur wenig dagegenhalten.

Insofern gab es für Burgaltendorf sehr wenige Torchancen und der Gast nutzte halt zwei von vielen Chancen. Die Niederlage bedeutet nun, dass man bei sechs Absteigern – steht noch nicht fest - bereits abgestiegen wäre. Sollte es nur fünf Absteiger geben, so hat die Dritte noch Chancen auf den Klassenverbleib. Das hat man allerdings nicht mehr in der eigenen Hand, dafür müsste die Dritte gegen Bredeney und Huttrop gewinnen und die Konkurrenten müssten Punkte liegenlassen. Die Stimmung ist im Allerwertesten, es bleibt nur noch eine kleine Hoffnung. Essi