Pünktlich um 11:20 Uhr pfiff der Unparteiische Markus Bonna die erste Partie des heutigen STAUDER CUP's an.

Die SVA A-Jugend 97/98 war in diesem Jahr größstenteils von Alte Herren Spielern gespickt. Die dementsprechend wesentlich jüngere Mannschaft vom FC Blau Gelb Überruhr II begann druckvoll, aber ohne sich in den ersten Minuten eine nennenswerte Torchance zu erspielen. In der 6. Spielminute dann die erste schön vorgetragene Aktion von BGÜ, doch der Abschluss stellt keine Gefahr für den Torhüter der Blau Weißen Maurice Lorenz dar. Die SVA A-Jugend kam nun etwas besser ins Spiel und trug in der 13. Minute einen schönen Konter über Fadi Nassery vor, doch der Schuss von Hendrik Hildebrand ging knapp am Tor vorbei. Der SVA war nun besser im Spiel und versuchte sich durch lange Bälle auf Hillebrand Chancen zu erarbeiten. Am Ende reichte es aber nicht um wenigstens einen Ball im Netz von Pascal Hülsewische zu versenken. So blieb es beim Leistungsgerechten Unentschieden.