Mit 4:1 setzt sich die von Stefan Maskow trainierte Mannschaft aus der Nachbarschaft gegen eine kämpferisch starke Mannschaft vom SV Leithe II durch.

Das Spiel begann aus Überruhrer Sicht perfekt, denn bereits in der 2. Spielminute ging man durch einen schönen Lupfer von Kevin Maskow über Leithe's Keeper Frederick Aaron Bucksch mit 1:0 in Führung. Die nächsten zehn Minuten des Spiels fanden größtenteils im Mittelfeld statt, wobei der SV Leithe II immer wieder versuchte über ihre Außenspieler eine gefährliche Situation vor dem generische Kasten zu erzeugen. Jedoch stand die Hintermannschaft von BGÜ II immer sicher. Eine gute Möglichkeit ergab sich Leithe in der 12. Minute jedoch war Keeper Sebastian Kniczinski wenige Millisekunden eher am Ball und konnte die Situation somit entschärfen.

In der 21. Minute blieb es dann Alexej Rudmann vorbehalten seine Farben nach einem schön vorgeführten Konter mit 2:0 in Führung zu bringen. Weitere Großchencen gab es vor dem Halbzeitpfiff des Unparteiische Kai Hasse auf beiden Seiten nicht.

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit behielt die BGÜ II weiter die Oberhand und kam so zu weiteren guten Möglichkeiten wobei einmal das Aluminium und das andere Mal der erneut der Leither Keeper im Weg waren. Einen wunderbar vorgeführten Spielzug konnte in der 41. Minute erneut Kevin Maskow zum 3:0 für BGÜ II abschließen.

Der SV Leithe II kämpfte weiter, und das mit absolut fairen Mitteln, konnte aber nicht mehr gefährlich vor das Überruhrer Tor kommen.

In der 59. Spielminute gelang Kevin Maskow sogar noch sein dritter Treffer. Anschließend befanden sich die Nachbarn aus Überruhr bereits gefühlt an der Theke, so dass der SV Leithe in der 60. Minute durch Yassine Fachtali zum absolut verdienten Ehrentreffer kam.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN DEN FC BLAU-GELB ÜBERRUHR II ZUM GEWINN DES STAUDER CUP 2017!