Im diesjährigen Stadtpokal der Alten Herren konnte unser Team den SV Kray 04 in der ersten Runde deutlich mit 10:1 besiegen. Bereits zum Pausentee lag das Team um Kapitän Christian Schrade beruhigend mit 5:0 in Führung und konnte das Ergebnis im zweiten Abschnitt noch weiter ausbauen.

Vor dem Spiel wusste man nicht, was die Begegnung bringen würde, hatte man doch gefühlte Ewigkeiten kein Spiel mehr auf dem Großplatz absolviert und war der Gegner nach einer personellen Neuausrichtung ein unbeschriebenes Blatt. Doch schon bald entwickelte sich bei winterlichen Bedingungen – Sonnenschein bei frostigen Temperaturen – eine Partie, die sich überwiegend in der Hälfte des Gastes abspielte. So dauerte es gerade einmal bis zur 7. Minute, als es Kapitän Schrade vorbehalten blieb, die Führung zu erzielen. Im weiteren Verlauf wurde den fröstelnden Zuschauern immerhin eine muntere Partie mit vielen Treffern geboten, an welchen sich auch der Co-Trainer der 1. Herrenmannschaft Arndt Kremer beteiligte, der mittels eines schönen Kopfballtreffers erfolgreich war. Für den bunten Torreigen auf Seiten des Gastgebers waren insgesamt verantwortlich: Bagus (4x), Lelgemann und Schrade (je 2x), Froese und Kremer (je 1 x). Der nächste Gegner Tusem Essen dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach wesentlich schwieriger zu bespielen sein und wartet in einem erneuten Heimspiel am 17. März auf die Alte Herren des SV Burgaltendorf.