Der SV Burgaltendorf und der Trainer der 1. Mannschaft, Philip Kruppe trennen sich in beidseitigem Einverständnis mit sofortiger Wirkung. Grund dafür sind unterschiedliche Auffassungen über die künftige Ausrichtung des Vereins und der ersten Mannschaft. Der bisherige Co-Trainer Julian Engelmeyer übernimmt den SV Burgaltendorf. Bernward Nendza wird Co-Trainer.

Philip Kruppe stieß im Sommer 2017 zum SVA und übernahm zunächst im Trainerteam mit Arnd Kremer, ab dieser Saison alleinverantwortlich den Trainerposten. In seiner ersten Saison führte er den SVA auf Platz neun, aktuell belegen wir den sechsten Platz. In den Jahren 2017 und 2018 gewann der SV Burgaltendorf unter seiner Leitung die Essener Hallenstadtmeisterschaften.

Wir bedanken uns bei Philip für die erfolgreiche Arbeit und wertschätzen die viele und akribische Arbeit, die er in den vergangenen 18 Monaten geleistet hat. Wir sind uns sicher, dass er in Kürze höherklassig an der Linie vertreten sein wird und wünschen ihm beruflich, sportlich und privat alles Gute für die Zukunft.