Heute, am 23.12.2017 musste der SV Burgaltendorf 1913 e. V. eine schwierige Entscheidung treffen: Nachdem im Fußballverband Niederrhein im Dezember viele Spiele aufgrund der Schneefälle ausgefallen sind, sind diese nun im großen Stil auf den ersten beiden Februar-Wochenenden angesetzt worden. Das trifft leider auch die Oberliga Teilnehmer unseres Winter Cups. Die Spvg. Schonnebeck spielt am 4. Februar und am 10. Februar seine Nachholspiele – auch ein Nachholspiel des TV Jahn Hiesfeld ist auf dem Endspieltag des Winter Cups angesetzt. Auswärtsspiele der Sportfreunde Niederwenigern in PSV Wesel-Lackhausen und des ESC Rellinghausen 06 in Klosterhardt sind ebenfalls am ersten Winter Cup Wochenende angesetzt. Es ist auch hier illusorisch anzunehmen, dass die bspw. SF Niederwenigern das Nachholspiel in Wesel an einem Wochentag spielen werden.

Daher haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, den Winter Cup 2018 nicht stattfinden zu lassen und uns auch gegen eine Änderung des Teilnehmerfeldes entschieden. Der Winter Cup ist das am stärksten besetzte Turnier des Essener Amateurfußballs und soll es auch bleiben. Drüber hinaus wäre aber auch eine Umbesetzung der Mannschaften unrealistisch, denn in den Landes- und Bezirksligen werden genauso viele Spiele nachgeholt.

Das bedeutet nicht, dass wir das gesamte Konzept noch einmal neu überdenken werden, ganz im Gegenteil: Die in diesem Jahr extrem kurze Winterpause hat zusammen mit den außergewöhnlichen Schneefällen Anfang Dezember und sehr frühen Karnevalsterminen 2018 zu einem zu engen Korsett bzgl. der Terminplanung geführt. Wir gehen davon aus, dass das im kommenden Jahr nicht passieren wird und setzen unseren Winter Cup 2019 mit demselben Teilnehmerfeld daher auch direkt mal an: Der Winter Cup 2019 auf dem Sportplatz An der Windmühle findet statt an den ersten beiden Februar-Wochenenden (1. – 3 Februar und 8 – 10. Februar).