ToniPictures

ToniPictures

Im Finale traf der ambitionierte Landesligist Sportfreunde Niederwenigern auf den Bezirksligisten SV Union Velbert. Die Partie versprach einiges. Und - soviel vorab - sie hielt uhr Versprechen.

ToniPictures

Die A-Jugend 97/98 des SV Burgaltendorf gewinnt den Stauder Cup gegen SV Teutonia Überruhr mit 1:0. Beide Mannschaften schenkten sich von Beginn an nichts und gingen teilweise überhart in die Zweikämpfe. Der einzige Treffer des Spiels fiel in der 45. Spielminute durch Foulelfmeter. Marcel Büttgen nahm sich ein Herz und hämmerte den Ball in den linken Giebel zur Führung für den SVA.

Im Anschluss wurde das Spiel immer hitziger, beide Seiten gingen ziemlich zu Sache. Eine Burgaltendorfer Möglichkeit von Oliver Schulz zur 2:0 Führung wurde durch die Torlatte verhindert. Es blieb beim 1:0. Die SV Burgaltendorf A-Jugend gewinnt im dritten Anlauf den STAUDER CUP! Herzlichen Glückwunsch!

Ohne Gegentor beendete Kupferdreh-Byfang die Vorrunde und steht morgen im Enspiel um 13.45 Uhr. Rellinghausen behielt sich die Möglichkeit offen mit einem 2:0 Sieg ebenfalls morgen anzutreten.

Nach dem letzten Spieltag waren die Finalbegegnungen klar. Ein Unentschieden reichte dem SV Burgaltendorf zum Finaleinzug. Im Spiel um Platz 3 treffen zeitgleich die Sportfreunde aus Niederwenigern und dem ESC Rellinghausen aufeinander.