Am Sonntag um 15 Uhr empfängt unsere 1. Mannschaft das Team von SF Hamborn 07. Die Hamborner stehen momentan auf dem 14. Tabellenplatz und haben bislang 28 Punkte erzielt.

Letzten Sonntag wurde die Mannschaft von Hönnepel mit 4:3 besiegt. Das waren wichtige Punkte im Abstiegskampf, denn die Duisburger liegen jetzt 2 Punkte vor Hönnepel - also vor dem Abstiegsrelegationsplatz - und 3 Punkte vor dem 1. Abstiegsplatz, den momentan der VfL Repelen inne hat.

Für unsere Mannschaft bedeutet dies, dass wir es wieder mit einem Gegner zu tun bekommen, der weniger die spielerischen Tugenden bevorzugt sondern eher über den Kampf und Einsatzwillen zum dringend benötigten Erfolg kommen will. Nur wenn sich Vladi und Co. auf diese Spielweise einstellen, werden die Punkte an der Windmühle bleiben. Da wir das Hinspiel in Duisburg verloren haben, können wir jetzt Revanche nehmen.

Allerdings wird dies kein Selbstläufer, denn der Mitaufsteiger aus Duisburg hat in der Rückrunde mehr Punkte geholt als der SV Burgaltendorf.

Unser Trainerteam kann fast auf den gesamten Kader zurückgreifen. Nur unser gesperrter Torwart Jan Unger und der verletzte Nils Klima stehen nicht zur Verfügung.